Hufkunde und Ganganalyse aus Sicht des Therapeuten

Beschreibung

 

Die Hufe bilden das Fundament des Pferdes. Dadurch ist es klar, dass wenn bereits eine Asymmetrie im Bereich der Hufe ist auch eine ebensolche im Körper herrscht. Diese zieht sich komplett durch und dadurch entstehen muskuläre Probleme aber können auch die Vorboten für eine degenerative Erkrankung darstellen.

Die Hufe werden oft in therapeutische Maßnahmen nur kurz mit in Betracht gezogen.

In diesem Seminar möchten wir Ihnen die Hufkunde sowie die daraus resultierenden unterschiedlichen Gangbilder vorstellen und welche Augenmerke Sie auf den Hufbereich legen sollten.

 

Ebenso wir gemeinsam erarbeitet, welche unterschiedlichen Gangmuster sich auf die Muskulatur auswirken und wie dadurch beispielsweise Blockaden entstehen.

 

Dieses Seminar baut auf einem kurz beginnenden theoretischen Teil auf, in dem die theoretischen Wirkungen besprochen werden.

In der Praxis wird direkt am Pferd therapier unter der Berücksichtigung eines ganzheitlichen Behandlungskonzeptes.

 

Ebenfalls steht Ihnen die Dozentin für die eigenen Behandlungsfälle und ihre Patienten mit Rat und Tat zur Verfügung.

 

In diesem Seminar enthalten sind:

  • Skript

  • Getränke (Kaffee und Erfrischungsgetränke)

 

Essen muss selbst mitgebracht werden.

 

Dieses Seminar richtet sich an Tiertherapeuten jeder Art, sowie interessierte Besitzer.

Im Anschluss an das Seminar erhalten Sie ein Zertifikat über die Teilnahme inkl. Der Bestätigung des Ihnen vermittelten Wissens.

Datum: 11.07.2021

Dauer: 10 - ca. 17 Uhr

Referentin: Sina-Isabell Schmid

Kosten: 270,00 €

Ort: Lehrhof der AnimalMotionAcademy

 

 

Wilde Pferde auf dem Prarie