PFERDE SEMINARE

Hier findet ihr alle Seminare rund um das Thema Pferde.

Wir bieten sowohl online, als auch Praxis-Seminare an.

Pferdebeine

Hufrehe aus ganzheitlicher Sicht

Online-Seminar

Die Hufrehe ist wohl eines der gefürchtetsten Krankheiten bei Pferden. Diese Diagnose ist oft für den Besitzer niederschmetternd und macht zu gleich hilf- wie auch ratlos. 

Unsere Dozentin nimmt dich mit auf eine kleine Reise zum Thema Hufrehe, allerdings aus einem anderen Blickwinkel. Sie betrachtet die Hufrehe nämlich aus der ganzheitlichen Sicht.

Datum: 02.05.2022

19 - 21 Uhr

Dozent: Stefanie Schmitt

Dry Needling für Pferde

Praxis-Seminar

Dry Needling ist eine effiziente Methode zur Behandlung myofaszialer Triggerpunkte mittels Akupunkturnadeln. Triggerpunkte sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen in der Skelettmuskulatur, die lokal druckempfindlich sind und schmerzhaft ausstrahlen. Die Therapie richtet sich auf die Reduktion der permanenten Kontraktion der betroffenen Muskelfasern.

 

Beim Dry Needling wird mittels Einstich einer Akupunkturnadel eine lokale Reaktion ausgelöst, dadurch werden Verkrampfungen gelöst, die lokale Durchblutungssituation verbessert und somit die lokale Entzündungsreaktion gesenkt. Im Gegensatz zur Akupunktur, bei der es sich um eine energetische Behandlungsform handelt, werden die Akupunkturnadeln beim Dry Needling in die Nähe oder direkt in die Triggerpunkte gesetzt, um so den myofaszialen Schmerz gezielt zu behandeln.

 

Dieses Seminar vermittelt Dry Needling als ergänzende Behandlungsmethode und nicht als Einzelbehandlung. Mit dieser Technik verfügen TherapeutInnen über eine effiziente, zusätzliche Behandlungsmöglichkeit. Diese Behandlung eignen sich als effektive Schmerztherapie und ergänzt somit ihr Spektrum.

Datum: 25.+26.06.2022

10 - 16 Uhr

Dozent: Sina-Isabell Schmid

Image by Helena Lopes
Pony im Feld

Palpation des Pferdes

Praxis-Seminar

Betrachtet man sich das Wunderwerk Pferd stellt man schnell fest, dass es sich hierbei um ein, im Übertragenen Sinne, Uhrwerk handelt. Jedes Zahnrad greift in das andere und somit entsteht ein funktionierendes System.

 

Gerät dieses System aufgrund einer Verspannungen oder muskulärenen Dysfunktion aus dem Gleichgewicht, entstehen Probleme und Störungen im physiologischen Bewegungsablauf.

 

Als Therapeut besitzt man nicht nur zwei Augen sondern vier. Zwei davon befinden sich im Gesicht und die anderen beide sind die Hände. Die Palpation ist eines der wichtigsten Instrumente bei der Tiertherapie. Mit den Händen können Verspannungen etc. früher wahrgenommen / erkannt werden, bevor überhaupt dies mit den Augen sichtbar ist.

 

Dieses Seminar ist für jeden Tiertherapeuten geeignet, welcher seine Palpationsfähigkeiten weiterentwickeln und schulen möchte. In diesem Seminar werden die seinen Sensoren in Ihren Händen geschult und gleichzeitig verfeinert, denn nur wer Verspannungen und Dysfunktionen im muskulären System erspürt, kann dem Pferd eine effektive Behandlung bereitstellen.

Datum: 16.07.2022

10 - 17 Uhr

Dozent: Sina-Isabell Schmid

NeuroStim® Intensivkurs Pferd

Praxis-Seminar

In diesem Seminar geht es um die Optimierung der Selbstorganisation und Regeneration des Körpers durch das Wiederherstellen gesunder Bedingungen im Zellmilieu (Matrix) und im myofaszialen System.

Faszien sind als den ganzen Körper umfassendes Netzwerk für die Wirksamkeit der Regulationsmedizin unerlässlich und bedürfen einer schmerzfreie Behandlungsmethode, damit die körpereigenen Regulationsmechanismen richtig nutzen zu können.

 

In diesem Seminar erhalten Sie einen Einblick über die Wirkungen durch die rhythmisch- mechanischen Applikationen, wie diese auf die Faszien wie auch andere Körperstrukturen wirken. Dadurch wird die sensorische Wahrnehmung trainiert und es ergibt sich eine Verbesserung des Bewegungsverhaltens.

Diese Behandlungsform ist für den Patienten angenehm und wird auch von Hunden wie auch Katzen gerne akzeptiert.

Datum: 16.07.2022

10 - 16 Uhr

Dozent: Sina-Isabell Schmid

Ausbildung von Foals