top of page

Pferdephysiotherapeut

In dieser Ausbildung lernst du alles von Beginn an über den Bewegungsapparat von Pferden. Wir beginnen bei dieser Ausbildung mit null, und somit ist sie ein perfekter Einstieg in die Welt der Behandlungsmöglichkeiten der Pferde. 

Was macht der Pferdephysiotherapeut?

Der Pferdephysiotherapeuten befasst sich mit den Erkrankungen des Bewegungsapparates. Diese können sowohl akut als auch chronisch sein. 

Um diese ausfindig zu machen, zu analysieren, zu befunden und zu behandeln, benötigt der Pferdephysiotherapeut ein umfassendes Wissen. 

Durch die physiotherapeutischen Maßnahmen, hat der Pferdephysiotherapeut ein umfassendes Spektrum an Möglichkeiten, die er nutzen kann um seinen Patienten wieder fit zu bekommen und ihm Lebensqualität zurückgeben zu können. 

Eine spannende Ausbildung die den Blick für ganz neue Sichtweisen öffnet. 

Ausbildungsziel

Durch das Erlernten von manuellen Techniken, kannst du deinem Pferd wie auch deinen Patienten mehr Lebensqualität zurückgeben und ihnen wieder zu mehr Vitalität und Mobilität verhelfen.

Als Pferdephysiotherapeut arbeitest du gemeinsam mit Tierärzten zusammen, welche Pferde beispielsweise zu rehabilitativen Maßnahmen an dich überweisen. 

Und durch dein Wissen kannst du diesen Pferden helfen wieder ein physiologisches Gangbild zu erlangen und zu ihrer alten Stärke zurück zufinden. 

Doch du arbeitest nicht nur mit manuellen Techniken wie beispielsweise der Massage, sondern auch mithilfe von Trainingsequipment um die Koodination und Kondition wieder herzustellen. 

Du erstellst Therapiepläne individuell auf deine Patienten zugeschnitten um den bestmöglichen Erfolg für dein Pferd bzw. deine Patienten zu erlangen. 

Inhalt

Die Ausbildung beinhaltet insgesamt 24 Studienbriefe, u.a. zu den folgenden Themen:​

  • Anatomie & Physiologie

  • Pathologie

  • Untersuchungsverfahren

  • physiotherapeutische Maßnahmen

  • Fallerläuterungen 

  • Therapiepläne erstellen

  • rechtliche Rahmenbedingungen, Praxisführung

Die Studienbriefe erhälst du per PDF zugesendet bzw. werden dir im Mitgliederbereich freigeschalten. Dies haben wir umgestellt, um die Umwelt zu schonen. 

Zusätzlich findet jeden 1.Dienstag im Monat ein Theorie-Unterricht von 18-20 Uhr statt. Dieser findet entweder im Präsenz- wie auch im Hybrid-Unterricht statt. 

Die Praxis-Workshops, welche im Ausbildungspreis enthalten sind, enthalten folgende Themen:

 

  1. Praxis-Wochenende – praktische Anatomie 

    • Skelett

    • Gelenke und dazugehörige Strukturen

    • Oberflächliche Muskulatur und Erörterung deren Funktionsweisen im Bewegungsablauf

    • Sichtbare Knochenpunkte 

  2. Praxis-Wochenende – Adspektion und Gangbildanalyse

    • Auf was ist zu achten?

    • Was fällt bei der Adspektion auf? Welche Schwachstellen hat das Tier, welches man direkt sieht? Was verursachen diese „Schwachstellen“ im Bewegungsablauf? Welche Folgen können hieraus resultieren?

    • Worauf wird bei der Adspektion der Fokus gelegt? 

  3. Praxis—Wochenende – Palpation und Funktionsprüfung

    • Gelenkpalpation

    • Muskelpalpation

    • Zusammenhänge im Körper 

  4. Praxis-Wochenende – physiotherapeutische Maßnahmen

    • Massagen (diverse Grifftechniken; GLM-Schüttelungen)

    • Dehnungen

    • Mobilisationstechniken 

  5. Praxis-Wochenende – physiotherapeutische Maßnahmen -Teil 2

    • Propriozeptives Bewegungsmanagement (Tiefenstabilität)

    • Manuelle Wirbelsäulen Therapie

    • Thermotherapie 

  6. Bewegungs- und Trainingsmanagement

    • Entstauungstherapien

    • Trainings- und Bewegungsmanagement (welches Training ist sinnvoll, auf was sollte geachtet werden, wie sollte Bewegt bzw. trainiert werden?)

    • Erste-Hilfe 

  7. Praxis- Wochenende – von der Anamnese zur Therapie

    • Gemeinsame Erarbeitung an lebenden Praxisfällen:

      • Erstellung eines Befundbogens

      • Palpation, Adspektion / Gangbildanalyse

      • Therapieplan / Bewegungsmanagement

      • Gespräche mit Kunden (welche Aufgaben werden dem Kunden mit an die Hand gegeben, wie lange sollte ein Kontrolltermin entfernt liegen, …)

Das bedeutet für dich: 

Die komplette Ausbildung zum Pferdephysiotherapeuten beinhaltet also insgesamt 7 Praxis-Workshops.

​Wende dich bei Interesse bitte direkt an die Schulleitung.  Am besten per Mail an kontakt@animalmotionacademy.de 

Ablauf

Wir sind immer an deiner Seite. Wir bieten dir die Möglichkeit an, die Ausbildung im Präsenz-Unterricht zu absolvieren, das bedeutet hier bei uns vor Ort oder als Heim-Kombi-Studium. Hinter jedem theoretischen Teil bzw. Lernskript befinden sich sog. Einsendeaufgaben. Du erhälst die Skripte immer im 3-monatigen-Rhythmus. 

Hast du diese Skripte durchgearbeitet und die Einsendeaufgaben an die Schulleitung gesendet, werden dir die neuen 3 Lernskripte zugesendet. Somit lernst du ganz in deinem Tempo.

Um das theoretische Wissen in die Praxis umsetzen zu können, benötigt es praktische Erfahrung.

Hier steht dir die Auswahl zur Verfügung, indem du dir ganz individuell deine Module dazubuchst. In diesen Modulen werden die theoretisch erlernten Maßnahmen bzw. das Wissen in die Praxis umgesetzt. 

Schaue hierzu bitte in den Kalender unten, um dir dein passendes Modul dazuzubuchen. 

Modul I – praktische Anatomie 

  • 31.08./01.09.2024

 

Modul II – Gangbildanalyse & Adspektion 

 

  • 09./10.11.2024

 

Modul III – Palpation & Funktionsprüfung

  • 08./09.03.2025

Modul IV – Anwendung physiotherapeutischer Maßnahmen 

 

  • 17./18.05.2025

 

Modul V – Anwendung physiotherapeutischer Maßnahmen Teil 2

 

  • 28./29.06.2025

 

Modul VI - Bewegungs- und Trainingsmanagement

  • 08./09.08.2025

Modul VII - von der Anamnese zur Therapie

  • 21./22.09.2025

Dauer

Die Ausbildungsdauer beträgt 24 Monate. Natürlich variiert diese Studienzeit. Dies ist von deinem Lerntempo abhängig. 

Die wöchentliche Bearbeitungszeit beträgt ca. 8 Stunden. 

Zusätzlich finden individuelle Theorieunterrichte sowohl im Präsenz- wie auch im Hybridunterricht statt. 

Kosten

Der Gesamtpreis für diese Ausbildung beträgt 3.600€.

Enthalten sind hier alle theoretischen Unterlagen, die Unterrichte sowie insgesamt 7 Praxis-Wochenenden.

Eine individuelle Ratenzahlung ist möglich. Melde dich bitte hierzu bei der Schulleitung und schreib eine E-Mail an kontakt@animalmotionacademy.de 

Prüfung

Um für die Prüfung zugelassen zu werden musst du folgende Punkte nachweisen:

  • Durcharbeitung aller Studienbriefe

  • Nachweis über die besuchten Praxis-Module (mind. 75%)

Die Prüfung selbst gliedert sich in 3 Teile. 

  • Ausarbeitung einer Facharbeit zu einem gestellten Thema

  • Multiple-Choice Prüfung

  • praktische Prüfung

Die Prüfungsanmeldegebühr beträgt 77,00 €

Wir freuen uns darauf, dich bei der Verwirklichung deines Traumes begleiten zu dürfen. 

bottom of page