top of page

Wusstest du, dass…

Aktualisiert: 2. Apr. 2023

Mal Hand aufs Herz - wie oft wechselst du das Halfter deines Pferdes?


Ich muss ehrlich gestehen ich habe es auch nicht sooo oft gewechselt bis ich verstanden habe welche Folgen das haben kann.


Denn das Halfter sollte öfter gewechselt werden als du jetzt vielleicht denkst. Ich erkläre dir auch warum 🍀


Gewisse Bakterien und Viren fühlen sich wohl, vor allem in einer feucht, kühlen Umgebung. Schwitzt das Pferd also beispielsweise unter dem Halfter, so hat beispielsweise der Druse-Erreger Streptococcus equi hier die besten Bedingungen um sich auszubreiten und auf die Pferde überzugehen. Dieser Erreger fühlt sich nicht nur auf Halftern wohl und findet hier einen guten Nährboden um sich zu vermehren, sondern auch auf Führketten bzw. Sticken.


Doch natürlich auch andere Erreger verbreiten sich darauf sehr gut und führen dann, im schlimmsten Fall, zu recht blöden Infektionen.


Doch hier kommt die Lösung ♥️

Am besten wechselst man das Halfter öfter oder wäscht es lieber einmal mehr mit. Das gleiche gilt im Übrigen für Sattelgurte.


Am besten gehts für alles in die Waschmaschine und man wäscht alles auf 60 Grad um auf Nummer sicher zu gehen.


Somit trägst du zusätzlich einen Beitrag zur Gesundheit deines Pferdes bei.


Schreib gerne in die Kommentare, ob du das bereits wusstest.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wie TCM das Leben von „Starlight“ verändert hat

In der Welt der Pferdegesundheit gibt es immer wieder Geschichten, die uns inspirieren und uns die vielfältigen Möglichkeiten der Heilkunst vor Augen führen. Eine solche Geschichte ist die von „Starli

Comments


bottom of page