Tierheilpraktiker / in

Voraussetzungen 

  • Mindestalter von 18 Jahren

  • mittlere Reife / Realschulabschluss

Studienablauf

Nach Anmeldung erhalten Sie von uns die entsprechenden Skripte, welche Sie selbstständig im Eigenstudium durcharbeiten. Die jeweiligen Einsendeaufgaben werden ausgefüllt und an die AnimalMotionAcademy zurück gesendet. Hierfür erhalten Sie eine Bewertung. Sie können sich das Lernen frei und flexibel einteilen und haben den Vorteil, dass sich dieses Ausbildungsmodell für jeden individuell im Alltag mit integrieren lässt. 

Sie erhalten die Termine für die Praxis Wochenenden per Mail zugesendet. sollten Sie an einem Termin nicht können ist dies kein Problem, da es sich bei den Praxis Wochenenden um ein rotierendes System

Studieninhalte

Das wichtigste für den Tierheilpraktiker ist die Betrachtung des Tieres als Ganzes, dadurch wird der Behandlungserfolg optimiert. Um die schulmedizinische Versorgung des Tiers zu unterstützen werden in dieser Ausbildung auf die alternativen naturheilkundlichen Behandlungen eingegangen, vorgestellt und diese gelehrt. 

Das Studium umfasst den theoretischen und praktischen Unterricht. Diese gliedert sich wie folgt auf: 

Grundlagen der Veterinärmedizin

  • Anatomie, Physiologie und Pathologie 

  • Erscheinungsform, Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten

  • Techniken der allgemeinen und körperlichen Tieruntersuchung

  • Methode der Anamnese

  • Diagnoseverfahren und Untersuchungsmethoden

  • Überblick über schulmedizinische Therapiemethoden

Grundlagen der Naturheilkunde

  • Wirkungsweise Naturheilkunde

  • Möglichkeiten und Grenzen der Naturheilkunde

  • Klassische Tierhomöopathie

  • Phytotherapie

  • Bachblütentherapie

  • Schüssler-Salze

  • Laser- und Magnetfeldtherapie

Weitere wichtige Grundlagen

  • Erste Hilfe (Vitalfunktionen, Notfallpatienten)

  • Tierseuchen- und Tierschutzgesetz

  • Arzneimittelgesetz

  • Hufkunde

  • Pferdehaltung (Fütterung und Haltungsarten)

  • Hunde- und Katzenfütterung

  • Einführung in die Existenzgründung

  • Grundwissen Praxisführung

Studienablauf und -abschluss

Nach Eingang der Anmeldung und der Einschreibgebühr, senden wir Ihnen die für Sie notwendigen Skripte und Bücher zu. Dieses umfangreiche Lehrmaterial sollten Sie sich im Selbststudium aneignen, um für die ersten Wochenenden vorbereitet zu sein.

Den Theorieteil absolvieren Sie selbstständig. Das bedeutet, Sie erarbeiten sich mit den Skripten das nötige Grundwissen. Dieses Wissen wird dann während des Praxis-Wochenendes gemeinsam mit dem Dozenten vertieft und veranschaulicht am Tier dargestellt. 

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte im Bereich "Fernstudium".

Die Ausbildungszeit beläuft sich auf 24 Monate. 

 

Den Theorieteil absolvieren Sie selbstständig. Das bedeutet, Sie erarbeiten sich mit den Skripten das nötige Grundwissen. Dieses Wissen wird dann während des Praxis-Wochenendes gemeinsam mit dem Dozenten vertieft und veranschaulicht am Tier dargestellt. Durch angebotene Online-Seminare im Bereich der Theorie können Sie mit dem Dozenten sprechen und entsprechend das Wissen vertiefen und hierzu auch entsprechende Rückfragen an den Dozenten stellen. 

Der Abschluss Ihrer Ausbildung erfolgt mit der Prüfung. Die Prüfung zum Tierheilpraktiker/in wird eine Berufsverbandsprüfung sein und Sie erhalten von diesem nach bestandener Prüfung Ihr Zertifikat als Tierheilpraktiker/in.

Sollten Sie noch Fragen zu dieser Ausbildung haben melden Sie sich gerne bei uns.