top of page

Blähbauch beim Pferd - was die Pollenallergie damit zu tun hat

Warum füllt sich der Bauch der Pferde die an einer Pollenallergie leiden mit viel Luft und die Pferde müssen dann viel pupsen?


Durch spezifischen Prozesse im Darm, die bei Pferden mit einer Pollenallergie zu vermehrten Blähungen führen können:


Fermentation von Futter

Die Verdauung bei Pferden erfolgt hauptsächlich im Dickdarm, wo Bakterien eine wichtige Rolle bei der Zersetzung von Futterfasern spielen. Bei einer Pollenallergie kann es sein, dass das Pferd empfindlich auf bestimmte Futtermittel reagiert, was zu einer gestörten Verdauung führen kann. Unverdaute Nahrungsmittel gelangen in den Dickdarm, wo sie von Bakterien fermentiert werden. Während der Fermentation entstehen Gase wie Methan, Kohlendioxid und Wasserstoff, die den Bauchraum des Pferdes aufblähen können.


Gärung von Futter

Die gestörte Verdauung aufgrund einer Pollenallergie kann auch zu einer veränderten Darmflora führen, was die Gärung von Futter im Darm begünstigen kann. Unter bestimmten Bedingungen können Bakterien im Dickdarm Zucker und Kohlenhydrate fermentieren, was zur Produktion von Gasen wie Methan, Kohlendioxid und Wasserstoff führt. Diese Gase können den Bauchraum des Pferdes aufblähen und zu vermehrten Blähungen führen.


Entzündliche Prozesse

Eine allergische Reaktion auf Pollen kann zu Entzündungen im Magen-Darm-Trakt führen, insbesondere im Dickdarm. Entzündungen können die normale Darmfunktion beeinträchtigen und die Bewegung von Nahrungsmitteln durch den Darm verlangsamen. Dadurch kann es zu einer gesteigerten Fermentation und Gärung von Nahrungsmitteln kommen, was wiederum zu vermehrten Gasproduktion und Blähungen führen kann.


Störung der Darmmotilität

Eine gestörte Darmmotilität kann ebenfalls zu vermehrten Blähungen führen. Bei einer Pollenallergie können Entzündungen und Reizungen im Magen-Darm-Trakt die normale Bewegung von Nahrungsmitteln durch den Darm beeinträchtigen. Dadurch kann sich Nahrung im Darm stauen und fermentieren, was zu vermehrter Gasbildung und Blähungen führen kann.


Insgesamt können gestörte Verdauungsprozesse, eine veränderte Darmflora und entzündliche Reaktionen im Zusammenhang mit einer Pollenallergie zu vermehrten Blähungen bei Pferden führen. Es ist wichtig, die Ursachen der Blähungen zu identifizieren und geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um die Verdauungsgesundheit des Pferdes zu verbessern.


Ich habe bei meinem eigenen Pferd, dass an einer Pollenallergie leidet, ein Darmflora Screen durchführen lassen und dieser hat mir enorm geholfen und Aufschluss darüber gegeben, was im Bereich des Verdauungstraktes nicht richtig lief und so konnte ich über die Fütterung auch hier eine Erleichterung schaffen und sie damit unterstützen.


Lies hier im nächsten Blog-Artikel weiter, was es für Zusammenhänge zwischen den Atemwegserkrankungen und dem Verdauungssystem des Pferdes gibt.


Alles Liebe,

deine Sina

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Strahlfäule beim Pferd

Wegweiser für ein Ungleichgewicht im Körper Strahlfäule beim Pferd ist eine häufige Erkrankung, die durch bakterielle Infektionen im Huf hervorgerufen wird und sich oft durch einen fauligen Geruch und

Wie TCM das Leben von „Starlight“ verändert hat

In der Welt der Pferdegesundheit gibt es immer wieder Geschichten, die uns inspirieren und uns die vielfältigen Möglichkeiten der Heilkunst vor Augen führen. Eine solche Geschichte ist die von „Starli

Comments


bottom of page