top of page

Hexenschuss beim Hund

Ursachen, Symptome und Tipps zur Linderung

Ein Hexenschuss, auch als lumbosakrale Instabilität bekannt, kann auch Hunde betreffen und zu erheblichen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen führen.


Dieser Zustand tritt auf, wenn eine Bandscheibe im unteren Rückenbereich des Hundes verrutscht oder verletzt wird und auf die umliegenden Nerven drückt. Hier sind einige wichtige Informationen über Hexenschuss beim Hund sowie Tipps, wie Hundebesitzer ihrem pelzigen Freund helfen können:


Ursachen des Hexenschusses beim Hund:

🐶 Alter

Ältere Hunde sind anfälliger für Bandscheibenerkrankungen aufgrund von Verschleißerscheinungen im Gewebe.


🐶Trauma

Ein plötzliches Trauma oder eine Verletzung, wie zum Beispiel ein Sturz oder ein Sprung aus großer Höhe, kann zu einem Bandscheibenvorfall führen.


🐶Rassedisposition: Bestimmte Rassen, insbesondere Dackel und andere langgestreckte Rassen, haben aufgrund ihrer Körperstruktur ein höheres Risiko für Bandscheibenerkrankungen.


Symptome eines Hexenschusses beim Hund:

🐶 Plötzliche Schmerzen im unteren Rückenbereich

🐶 Steifheit oder Schwierigkeiten beim Stehen oder Gehen

🐶 Vermeidung von Bewegung, wie Springen oder Treppensteigen

🐶 Möglicherweise zeigt der Hund Anzeichen von Unbehagen oder Schmerzen, wenn er angehoben oder berührt wird.



5 Tipps für Hundebesitzer, um ihrem Hund bei einem Hexenschuss zu helfen:


1. Ruhe und Schonung

Begrenze die Bewegung deines Hundes und sorge für ausreichend Ruhe, um weitere Verletzungen zu vermeiden. Vermeide Aktivitäten wie Springen, Rennen oder Treppensteigen, die den Zustand verschlimmern könnten.

2. Wärmebehandlung: Verwende warme Kompressen oder eine Wärmflasche, um die Muskeln im unteren Rückenbereich zu entspannen und die Durchblutung zu fördern. Die Wärme kann dazu beitragen, Schmerzen zu lindern und die Heilung zu fördern.


3. Schmerzlinderung: Konsultiere deinen Tierarzt, um festzustellen, ob Schmerzmittel oder entzündungshemmende Medikamente erforderlich sind, um die Beschwerden deines Hundes zu lindern. Stelle sicher, dass du die richtige Dosierung und Verabreichungshäufigkeit gemäß den Anweisungen deines Tierarztes einhalten.


4. Physiotherapie: Überlege, ob Physiotherapie oder sanfte Dehnübungen deinem Hund helfen könnten, die Beweglichkeit wiederherzustellen und die Muskeln im unteren Rückenbereich zu stärken. Ein Tierphysiotherapeut kann Ihnen dabei helfen, einen maßgeschneiderten Therapieplan zu entwickeln, der auf die Bedürfnisse deines Hundes zugeschnitten ist.

Natürlich kannst du dich von einem Hundephysiotherapeut auch über eine online Stunde Unterstützung holen.

Schaue gerne unter www.tierphysio-schmid.com


5. Geduld und Beobachtung: Seie geduldig während des Genesungsprozesses deines Hundes und beobachte seine Fortschritte genau. Halte regelmäßigen Kontakt mit deinem Tierarzt, um den Heilungsverlauf zu überwachen und sicherzustellen, dass keine weiteren Komplikationen auftreten.



Es ist wichtig zu betonen, dass die Behandlung eines Hexenschusses beim Hund individuell variieren kann und immer in Absprache mit einem Tierarzt erfolgen sollte. Durch rechtzeitige Intervention und angemessene Pflege kannst du dazu beitragen, die Genesung deines vierbeinigen Freundes zu unterstützen und ihm dabei zu helfen, sich schnell von einem Bandscheibenvorfall zu erholen.


Alles Liebe

deine Sina

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page