top of page

Gesundheit

Was bedeutet Gesundheit eigentlich? Kann der Tierarzt oder Tiertherapeut das Tier wirklich gesund machen? Welche Ansprüche haben die Besitzer an Tierärzte und Tiertherapeuten?


Diese und weitere Fragen möchte ich an dieser stelle einmal etwas genauer erläutern und 💡 ins dunkle bringen.


Die allgemeine Definition für Gesundheit lautet:

„Gesundheit ist ein Zustand des umfassenden körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens!“


Und um dies zu erreichen müssen natürlich auch alle Bereiche (körperlich, seelisch und sozial) im Einklang sein. Ich kenne keinen Menschen und kein Tier, das rund um gesund ist bzw. in seiner Gesundheit ist.


Erkrankt unser Tier, dann gehen wir zum Tierarzt. Hier bekommt es dann beispielsweise Antibiotika aufgrund einer bakteriellen Erkrankung. Doch macht es dadurch das Tier gesund?

Die Antwort hierauf ist leider nein auch wenn viele ja denken. Dem Tierarzt bzw Tiertherapeut wird eine enorme Verantwortung übertragen. Er MUSS ja das Tier gesund machen. Doch dem ist nicht so.


Und warum ist das so?

Der Tierarzt gibt das Medikament (beispielsweise das Antibiotika) in den Körper hinein. Der Körper bringt es dann an den benötigten „Ort“ um dort seine Wirkung zu entfalten. Doch hierauf hat der Tierarzt keinen Einfluss. Er kann nicht genau bestimmen, wo das Antibiotikum hin soll, er kann ihm keine Karte zeichnen mit dem Weg und dem Ziel. Das ist die Aufgabe des Körpers. Der Körper hat es also selber in der Hand die Gesundheit in sich wieder herzustellen. Der Tierarzt gibt durch das Antibiotikum nur einen Impuls an den Körper. Was der Körper mit diesem „Impuls“ macht liegt nicht mehr in der Hand der Tierarztes.


Gleich ist es bei den Tiertherapeuten. Wir geben durch manuelle Techniken, alternative Behandlungsmöglichkeiten einen Impuls in den Körper des Tieres. Durch diese Impuls-/ Reizsetzung möchten wir die Gesundheit herbeiführen. Doch ob der Körper bereit ist, die Gesundheit eintreten zu lassen, dass liegt nicht in unserer Hand.


Tierärzte und Tiertherapeuten können behandeln wie sie möchten. Ist der Körper des Tieres nicht bereits zu gesunden, können wir alle behandeln wie wir möchten und Impulse setzen, Medikamente verabreichen etc. Ist der Körper nicht bereit gesund zu werden, ist das leider wirkungslos.


Das gleiche ist im Übrigen bei den Menschen.


Hast du Fragen hierzu? Dann melde dich gerne 🙏🏼

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page